Der Shiraz / Syrah Wein wird zu den edelsten Rebsorten überhaupt gezahlt. Während man in Europa von Syrah spricht, wird die Rebsorte ausserhalb Europas Shiraz genannt. Die Weinrebe ist zwar kein französischer Klassiker, aber ursprünglich wurde Syrah / Shiraz vor allem im französischen Rhonetal angebaut, wo auch seine Herkunft vermutet wird. Heute hat die Weinrebe weltweit an Bedeutung erlangt und die Anbaufläche hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verfünffacht. Die Rebsorte Syrah / Shiraz belegt daher im weltweiten Flächenranking den 6. Platz. Vor allem in Südafrika, Australien, USA und Kanada wird die Rebsorte weit verbreitet angebaut.

Shiraz / Syrah Wein - Geschmack

Die Geschmacksnoten hängen stark vom Anbaugebiet ab. Die französischen Syrah Rotweine sind bekannt für ihre Pfeffernote und Würze. Im Abgang sind sie trocken und rauchig. In anderen Regionen hat das Bouquet Nuancen von fruchtigen Kirschen, edler Würze, Vanille, Feige, Tabak, Kaffeebohnen oder auch einen Hauch von Lorbeer.  Eine Mischung aus hohem Säureanteil und festem Gerbstoffgehalt geben dem Shiraz / Syrah Wein einen besonderen Geschmack. Meist wird der Shiraz / Syrah Weinaber im Verschnitt angeboten.

Shiraz / Syrah - Anbau

Die Weinrebe Syrah / Shiraz sticht im Anbau mit besonderen Eigenschaften hervor. Ist der Boden beispielsweise zu fruchtbar, so wächst die Rebe zu stark und die Qualität der Trauben nimmt ab. Zudem braucht die Syrah / Shiraz viel Sonnenschein und trockenes Klima. Werden sie ordentlich gepflegt, so können die Rebstöcke der Syrah / Shiraz sehr alt werden. Der Weinausbau erfolgt sehr langsam, der Jahrgang spielt hier daher ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Besonders eignet sich der Syrah / Shiraz zu dunklem Fleisch, Schimmelkäse oder mediterranen Gerichten. Wir werden euch im Rahmen dieses Blogposts aber 2 Weine dieser Rebsorte im Detail vorstellen.

Die besten Shiraz / Syrah Weine

Wir haben euch zudem eine Liste mit den besten Syrahs von Brigitte Chevalier, Costers del Sió, Lafou Celler und Società Agricola Le Buche zusammengestellt. Diese findet Ihr hier. Nun möchten wir euch zwei besondere Shiraz / Syrah Weine vorstellen: Den FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène BIO und den LAFOU EL SENDER.

FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène BIO

 

felgaria

 

Der FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène BIO stammt von Brigitte Chevalier aus der französischen Region Languedoc-Rousillon. Der Wein ist ein Verschnitt aus den Rebsorten Grenache, Mourvedre und Syrah. Er stammt aus dem Jahre 2013 und hat somit schon einige Jahre in französischer Eiche hinter sich, wie es bei einem guten Syrah der Fall sein sollte. Im Rating von Robert Parker hat der französische Rotwein 94/100 Punkten erreicht, was ihn zu einem exzellenten Wein macht.

Alle Parzellen für den FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène BIO sind von Schiefer-Terrassen aus den höchsten Lagen im Faugères. Der Mouvèdre nach Süden, Grenache und Syrah nach Norden ausgerichtet. Die Ernte erfolgt in mehreren Lese-Durchgängen, um die Trauben bei exakter Reife zu ernten.

Der Schieferboden sorgt für delikate Raucharomen und eine bemerkenswerte Fruchtigkeit von roten Beeren. Die Mineralität ist ebenfalls überwältigend. Am Gaumen wieder intensive Frucht, fast cremig weich, bewundernswert ausgewogen. Das hinreißende Finale zeigt die Größe dieses Weins, der sich in den nächsten Jahren noch prächtig entwickeln wird.

In unserem Online Shop gibt es den FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène BIO bereits zu einem Preis von 40 CHF.

 

LAFOU EL SENDER

 

lafou

 

Der LAFOU EL SENDER stammt aus der spanischen Region Terra Alta von Lafou Celler. Der spanische Rotwein wird 6 Monate in französischer Eiche ausgebaut und ist noch eher unbekannt aber mit grossem Potential versehen. Die limitierte Cuvée EL SENDER [der Pfad] ist ein echter Best Buy!

Im Glas zeigt sich ein wunderschön leuchtendes, tiefgründiges Rubinrot und sein Bukett offenbart die Fruchtsüsse sonnengereifter roter Früchte sowie Beeren, kombiniert mit frischen blumigen und feinen balsamischen Noten. Am Gaumen zeigen sich angelehnt an eine feine Säure, Nuancen von edlen Gewürzen gepaart mit einer frisch-fruchtigen Aromapalette. Vollmundig und doch filigran kommt der LAFOU EL SENDER daher und macht seinem Ursprung alle Ehre. Seine weichen, perfekt eingebundenen Gerbstoffe sind das Gerüst für einen cremigen, komplexen und äussert harmonischen Körper, der sowohl über Frische als auch über Kraft und viel Finesse verfügt. Sein langer Nachhall ist Verführung pur! Die erstaunliche Qualität dieses wunderbaren spanischen Rotweines verführt den Verkoster auf Anhieb und ist ein idealer Begleiter von allerlei mediterranen Gerichten.

In unserem Online Shop gibt es den LAFOU EL SENDER bereits zu einem Preis von 14,80 CHF.