Tempranillo Tinta de Toro

Spanische Weine führten jahrelang ein Schattendasein. Italienische & französische Weine waren die Qualitätsweine schlechthin, spanische Weine wurden eher als Massenware abgestempelt. Dies hat sich grundlegend geändert. Obwohl in Spanien jährlich über 4 Milliarden Liter Wein abgefüllt werden, haben sich spanische Qualitätsweine auf internationalem Parkett etabliert. Ein Grund dafür ist auch der Tempranillo bzw. Der Tinta de Toro!

Die Rebsorte Tempranillo / Tinta de Toro

Der Tempranillo bekommt seinen Namen nicht von irgendwoher. Tempranillo heisst übersetzt Frühchen. Diesen Namen bekommt er durch seine frühe Reife, wodurch er sich auch in höheren Weinregionen wie der Ribera del Duero zum Anbau eignet.

Tempranillo ist die wohl bedeutendste Rotweinsorte Spaniens und taucht hier unter vielen Synonymen, wie etwa Tinta de Toro auf. Sie ist in Spanien sehr beliebt und wird im ganzen Land angebaut. Aber auch ausserhalb Spaniens ist die Rebsorte durch ihren geringen Säuregehalt sehr gefragt. So ist sie auch in Portugal von grosser Bedeutung und ist dort ein wichtiger Bestandteil der meisten Portweine. Auf internationaler Ebene wird sie unter anderem in Kalifornien, Südamerika und Australien angebaut. Hier kann die Qualität der Trauben aber nicht mit den Trauben aus Europa mithalten.

Der spanische Tempranillo hat viele Synonyme sowohl in Spanien als auch weltweit. So ist er vor allem in Spanien auch als Tinta de Toro, Tinto Fino oder Ojo de Liebre bekannt. In Argentinien hingegen wird er Tempranilla bezeichnet und in Portugal Tinta Roriz oder Aragonez.

Ursprung des Tempranillo

Es wird angenommen, dass Tempranillo vom Spätburgunder abstammt und in der Region Rioja ihren Ursprung hat. Der Tempranillo wird zudem als spanische Antwort auf den Cabernet Sauvignon bezeichnet.

Die Region Rioja gilt als Wiege des Tempranillo. Hier sind die Tempranillo Weine eher fruchtig und leicht, während man den Tempranillo in anderen Regionen auch mit einer kräftigen Struktur und einem volleren Körper vorfinden kann. In diesen Regionen wird dann meist von einem Tinta de Toro oder einem Tinto Fino gesprochen.

Geschmack / Aroma der Tempranillo Weine

Mit Geschmacksnoten von Kirschen, Lakritze, Trockenfrüchten und Brombeeren bestechen Tempranillos mit einem kräftigen, duftig-fruchtbetonten Charakter. Die Weine sind zudem meist dunkel, bouquetreich und langlebig.

Bei uns findest du die besten Tempranillos auch in unserem Online Shop. Alle unsere Tempranillos findest du hier. In diesem Beitrag möchten wir euch die beiden Tempranillo LES CREUS und HADO nun noch genauer vorstellen.

 

LES CREUS

LaCreux

 

Der LES CREUS ist eine moderne Cuvée aus den zwei wichtigsten Rebsorten Spaniens - Garnacha und Tempranillo. Produzent Coster des Sío baut den spanischen Rotwein für 9 Monate in französischer Eiche aus. Das Resultat ist ein authentischer, gradliniger Katalonier, welcher facettenreich und voller Finesse ist. Ein edler Tropfen, der seinen Ursprung stolz und ungeschminkt widerspiegelt. Dank seiner stilsicheren Präsenz mag er den Gaumen von Kennern und Geniessern zu verführen wissen.

Das Auge wird beim Anblick von einem fast schwarzen Rubinrot mit violetten Reflexen erfreut. Sein feines Bukett ist intensiv und vielschichtig. Der Duft von Kirschen und roten Beeren, balsamische Noten, eine likörartige Frucht und ein leicht mineralischer Unterton zeugen von Tiefe. Der Auftakt ist wunderbar frisch und elegant. Feine Fruchtnoten, die an schwarze Johannisbeeren, Amarena-Kirschen und ein dezenter Holzton mit filigranen, gut eingebundenen Gerbstoffen sowie eine angenehme Fruchtsäure bestimmen den Geschmack. Im Abgang kommen balsamische sowie frisch-fruchtige und würzige Noten zum Tragen, die für Komplexität und Finesse verantwortlich sind. Das Ganze verleiht diesem Wein Persönlichkeit, Tiefgang und Länge. Der ideale Begleiter von Tapas, allerlei Vorspeisen und delikaten Fleischgerichten sowie Käse.

In unserem Online Shop gibt es den LES CREUS bereits zu einem Preis von 14.80 CHF.

HADO

 

Hado

 

Der HADO ist ein modern gemachter Wein von höchster Qualität. Bodegas Pujanza aus der Region Rioja baut den spanischen Rotwein für 12 Monate in französischer Eiche aus.

Seine Stilistik richtet sich speziell an ein Publikum, welches die Weine gerne jünger und zugänglicher mag. Ein Wein, auf den man eben nicht lange warten muss.

Der Rioja HADO aus dem Hause Pujanza verspricht vor allem eines: viel Spass! Seine leuchtend kirschrote Farbe mit hellem Rand und die fruchtig-frischen Aromen von roten Beeren, Kräutern und Gewürzen animieren geradezu zum Genuss. Auch am Gaumen ist der HADO saftig, erfrischend und unkompliziert zu trinken. Balsamische und fruchtige Noten geben den Ton an. Kraftvoll, ausdrucksstark und mit einem fruchtig-würzigen Nachhall sorgt er für ein bleibendes Erlebnis, von dem man gerne noch etwas mehr haben möchte! Sowohl leicht gekühlt als Solist wie auch zu gegrillten Fleischgerichten macht der HADO dank seinem Reifepotential auch noch die nächsten fünf bis zehn Jahre eine perfekte Figur.

In unserem Online Shop gibt es den HADO bereits zu einem Preis von 16.00 CHF.