Bester Mourvedre Wein

Mourvedre/ Monastrell Rebe - Ihr Ursprung

Die Route du Soleil – die Sonnenstrasse: so nennt sich die Autobahn nach Südfrankreich auf der Reisende vom Norden in die Provence, ins Languedoc-Roussillion oder auch auf einen Abstecher ins Vallée du Rhône kommen. Und aus genau dieser Region stammt die sonnenliebende Weinrebe, um die es uns geht: den Mourvedre. Der Name der Strasse ist auf jeden Fall Programm, wie auch die Tafeln links und rechts, die vor Überhitzung und Reifenplatzern warnen. Hier befinden wir uns mitten im Hochsommer auf dem Weg nach Südfrankreich.

Im Gegensatz zu uns kann es der Mourvedre Traube fast nicht zu warm werden. Ursprünglich kam sie angeblich aus Spanien. Sicher ist, dass sie sich im Herzen südfranzösischer Weingüter mit viel Wärme und Sonne am wohlsten fühlt und dort ihren Platz gefunden hat. Von der Provence bis zum Languedoc-Roussillion und auch in einem Teil des Rhônetals ist sie zu finden – und jeder, der bei südfranzösischer Hitze einmal den dortigen Rotwein oder auch Rosé aus einem kühlen Glas gekostet hat weiss, dass diese Rebsorte ganz besondere Weine hervorbringt. Auch sonst in der Welt ist sie mittlerweile schon überall dort zu finden, wo warmes Klima vorherrscht: Tunesien, Marokko, Südafrika, Spanien, aber auch Australien und die USA. Ob man sie nun Mourvedre, Mataro, Monastrell oder Morastrelli nennt – immer werden aus dieser Traube kräftige rote Weine und charakterstarke Rosés produziert.

Wir fahren zügig weiter, denn wir wollen noch heute Abend im kleinen Ort an der fast südlichsten Spitze Frankreichs ankommen. Dort, in St. Marie de La Mer, besichtigen wir nicht nur das Wahrzeichen der Schwarzen Madonna. Wie viele Reisende werden wir fröhlich zur Gitanes-Musik ein Glas geniessen, und am nächsten Tag in den Languedoc weiterreisen – in die Hügel, wo der Mourvedre wächst. Dort kaufen wir bei der Bio-Winzerin unserer Wahl ein oder zwei Kisten Vorrat für den nächsten Winter.

Mourvedre/ Monastrell Rebe - Das Aroma

Die dunklen, fast violetten Rotweine des Mourvedre zeichnen sich durch ihr Aroma nach dunklen Früchten, Trüffel, Oliven und Gewürzen aus. Am Gaumen sind sie reich an Tanninen und kräftig in Struktur und Geschmack. Der Wein geniesst sich seidig und mit einer eleganten Reife. Er ist auch für eine längere Lagerung interessant. Lachsfarben hingegen, fruchtig und mit einem fast blumigen Aroma mit Anklängen an süsse Früchte, Nüsse und Gewürze sind die Roséweine, die aus der Mourvedre-Traube produziert werden. Viel Struktur und manchmal sogar etwas Tannin machen ihren Charakter aus.

Mit vollem Kofferraum und garantiertem Fernweh nach Südfrankreich verlassen wir einige Tage später die Heimat des Mourvedre wieder. Für uns ist sicher: sind bald retour. Einstweilen trösten wir uns mit einigen guten Gläsern aus den dunklen Trauben des Languedoc.

 

Rebsorte Mourvedre: Unsere Weinempfehlung

Eine Übersicht zu unserer Weinempfehlung zur Rebsorte Mourvedre finden Sie in unserem Online Shop hier. Kaufen Sie Wein von ihrer Schweizer Weinhandlung jetzt im Online Shop.

EX ARENA Pays d'Oc - Domaine de Cébène

 

Bester Mourvedre Wein

Mit der Bezeichnung „Ex Arena“ wird auf das Terroir, von dem der Wein stammt, angespielt. Denn die fast 40 Jahre alten Reben wachsen auf sandigem Gelände, fast auf Meereshöhe. Fast nur aus Grenache ist der Ex Arena Pays d‘Oc – aber auch ein geringer Anteil von Mourvedre ist dabei. Nur wenige Flaschen werden jährlich produziert, umso anspruchsvoller ist das Ergebnis: ein einzigartiger Grenache mit viel Tannin und starken Gewürznoten.

Gerade aufgrund seiner samtigen Stärke ist der Ex Arena Pays d‘Oc sowohl solo als auch als Essensbegleiter ein Genuss. Es wird empfohlen, die Weinflasche 24 Stunden vor dem Konsum zu öffnen und zu dekantieren. Der Ex Arena Pays d‘Oc passt zu vielen verschiedenen Mittelmeergerichten wie zum Beispiel Poulet Tajine, Thunfisch mit Gemüse-Antipasti, Schokoladendesserts oder Schoggi-Bananen vom Grill. Besonderer Tipp zu diesem Wein: gegrilltes Lamm mit gerösteten Auberginen und Paprika.

In unserem Online-Shop gibt es den EX ARENA Pays d'Oc - Domaine de Cébène bereits zu einem Preis von 18,50 CHF.

FELGARIA Faugères - Domaine de Cébène

 

Monastrell Mouvedre Wein

Verwöhnt von Sonnenstrahlen und einzigartiger Erde: Der Felgaria Faugères wächst auf den höchsten Lagen seines Weinbaugebiets. Die Schiefer-Terrassen verleihen ihm dabei unverkennbare, zarte Raucharomen und intensive Noten von roten Beeren, die sein Bouquet in einzigartiger Weise entfaltet. Am Gaumen entwickelt er sich überraschend cremig weich und mit kräftiger Fruchtigkeit, unterstrichen von mineralischen Nuancen. Die Eleganz und das einzigartige Aromenspiel des Felgaria Faugères sind auch internationalen Kritikern nicht entgangen. Robert Parker verlieh ihm herausragende 94 von 100 Punkten. Die besonderen Eigenschaften des hochkarätigen Rotweins machen ihn zu einem idealen Begleiter von milden Fleischgerichten.

In unserem Online-Shop gibt es den Felgaria Faugères bereits zu einem Preis von 40,00 CHF.