Sauvignon Blanc

Anfang April startet Bordeaux mit der Verleihung der weltberühmten Parker Points in den Frühling. Genau dann, im nördlich davon gelegenen Loiretal, beginnt die neue Saison für den Sauvignon Blanc: eine der beliebtesten Rebsorten der Welt. „Sauvage“, also „wild“ scheint der Ursprung dieses Weines aus dem Südwesten Frankreichs zu sein. Denn er kann knackig, herb und brenesselig-grün, oder auch variantenreich frisch und mild mit sanftem Aroma vom Eichenfass sein.

Die grüne Traubenart des Sauvignon Blanc, die aus den Reben des Gewürztraminer und des Chenin Blanc entstanden sein soll, beweist sich heute durch große Beliebtheit in Weinregionen rund um den Globus. Von Europa bis Neuseeland, von Südafrika bis Kanada finden sich Anbaugebiete, die manchmal etwas für alle Geniesser, oft aber auch spezielle, „buntere“ und eskapadenreichere Varianten dieses Weines hervorbringen. Die traditionelle Rebe, die in kälteren Anbaugebieten Europas auf eher kargen Böden wächst, zeichnet sich durch Ihre frischen, herben Weine aus. Diese werden oft als knackig und sehr säurehaltig, ja sogar als grasig und nach Paprika riechend beschrieben. Die für das Bukett verantwortlichen Aromastoffe reagieren stark auf Sonneneinfall. So kann der Winzer das Aroma vor der Ernte durch die Dichte des Laubes reduzieren. Grundsätzlich soll der Sauvignon Blanc jung genossen werden – denn Ageing ist ein Konzept, dass nicht zu seinem Charakter passt.

Süss und mit einem Aroma von tropischen Früchten zeichnen sich Sauvignon Blanc Weine aus wärmeren Anbaugebieten wie Californien, Australien oder Neuseeland aus. Abhängig von der Reifungsart und -weise, dem vorherrschenden Klima und der Art des Anbauplatzes kann es da schon einmal vorkommen, dass der Sauvignon Blanc plötzlich mit Noten von Pfirsich- und Passionsfrüchten, oder auch mit floralen Anklängen an Holunderbeeren und schwarze Johannisbeeren konnotiert wird. Längere Reifedauer und Kombinationen mit anderen Rebsorten sind dann möglich. Sogar eine Süssweinvariante kann aus dem Sauvignon Blanc entstehen, denn mit Semillon Trauben gemischt werden daraus köstlich-süsse Dessertweine wie der Sauternes oder der Barsac.

Aufgrund seines ausgeprägten Aromas, aber auch wegen seiner Vielfalt ist der Sauvignon Blanc stets eine gute Wahl als Menübegleitung. Interessant sind gerade im Frühling Kombinationen mit knackigen Salaten, frischem Spargel – am besten ebenfalls aus dem Südwesten Frankreichs – oder jungen Kartoffeln. Meeresfrüchte, Sushi, Geflügel oder Fisch passen sowohl gedünstet, roh als auch geröstet bestens zu diesem Wein. 

Sauvignon Blanc: Unsere Weinempfehlungen 

Eine Übersicht aller unserer Weinempfehlungen zum Thema Sauvignon Blanc finden Sie in unserem Online Shop hier. Kaufen Sie Sauvignon Blanc Weine von ihrer Schweizer Weinhandlung jetzt im Online Shop. 

WINKL Sauvignon Blanc Alto Adige DOC

WINKL Sauvignon blanc Alto Adige DOC

Als frischer, charaktervoller Wein überzeugt der WINKL Sauvignon Blanc. Er passt einfach ideal zum Beginn der wärmeren Jahreszeiten. Seine Aromen haben einen zitronigen Touch, denn er weist leichte, aber spürbare Säure sowie Anklänge an Grapefruits, grüne Paprika und Stachelbeeren auf. Das macht ihn zum idealen Begleiter jedes frischen Frühlingsmenüs. Besonders gut mundet dieser Wein zum Beispiel zu Klassikern wie Schinken mit Spargel und Frühkartoffeln oder Bärlauch-Gnocchi an Zitronenrahm.

In unserem Online Shop gibt es den WINKL Sauvignon Blanc Alto Adige DOC bereits zu einem Preis von nur 19,80 CHF online.

VALLOMBROSA Bianco del Ticino DOC

VALLOMBROSA Bianco del Ticino DOC

Sonnig leuchtendes Hellgelb zeigt dieser fruchtige starke Cuvée aus dem warmen Tessin. Seine Komposition aus den Rebsorten Chardonnay, Merlot und Sauvignon Blanc weist ein ausgeprägtes Bukett nach exotischen Früchten und Grapefruit auf. Daher ergänzt er auch optimal komplexere Aromen wie die von raffinierten Currys, geröstetem hellen Fleisch oder gegrillten Meeresfrüchten. Auch als spezieller Apéritif ist er ein besonders guter Tipp und spannender Opener für ein schönes Menü.

In unserem Online Shop gibt es den VALLOMBROSA Bianco del Ticino DOC bereits zu einem Preis von nur 17,20 CHF online.